Köstliche Kürbisrezepte

Es muss nicht immer Kürbissuppe sein. Aus den gesunden Gartenriesen lassen sich auch tolle Aufläufe, Risottos und Gemüsebeilagen zaubern. Hier finden Sie passende Rezepte

von Sophie Schöninger, www.apotheken-umschau.de, aktualisiert am 06.11.2013

Muskatkürbis und Hokkaido – toll im Geschmack und sehr gesund


Jede Jahreszeit hat ihren ganz besonderen Zauber. Der Herbst punktet mit seinen leuchtenden Farben: Die Bäume strahlen goldgelb und orange-rot in allen Schattierungen und am Boden leuchten dicke, knollige Kürbisse. Das Gemüse sieht nicht nur toll aus, es schmeckt auch wunderbar und liefert viele gesunde Inhaltsstoffe.

Je farbintensiver ein Kürbis ist, desto mehr Beta-Carotin enthält er. Beta-Carotin ist der Farbstoff, der auch Karotten und anderes Gemüse orange färbt. Es handelt sich um einen natürlichen Stoff mit antioxidativen Eigenschaften. Das heißt, er kann aggressive, zellschädigende Moleküle binden.

Gesunder Kürbis: Aus Beta-Carotin wird Vitamin A

Unser Körper wandelt Beta-Carotin in Vitamin A um. Vitamin A ist unter anderem wichtig für das Wachstum von Zellen, es unterstützt das Immunsystem, den Aufbau von Haut und Schleimhäuten und Sinnesfunktionen.

Kürbis ist gesund – aber vor allem: Er schmeckt fein und ist von der herbstlichen Speisekarte nicht wegzudenken. Der absolute Klassiker unter den Kürbisgerichten ist sicherlich die Suppe. Sie wärmt so schön von innen, wenn es draußen ungemütlich wird. Es gibt natürlich noch viele andere Zubereitungsarten für das beliebte Gemüse. Wir haben ein paar besonders schöne und gesunde Rezepte für Sie zusammengestellt.


Haben Sie Schlafprobleme?
Ergebnis